Martin Hakberdi wird Ehrenmitglied

Martin Hakberdi
1. Vorsitzender Martin Jahreiß übergibt während der Jahreshauptversammlung an Martin Hakberdi die Urkunde.

Martin Hakberdi ist nach mehr als 40 Jahren aktiven Dienst zum Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Willmersreuth ernannt worden. Seinem ehrenamtlichen Engagement ist es zu verdanken, dass die 50 Jahre alte Pumpe mit dem VW-Boxermotor noch ihren Dienst verrichtet.

Auf ein arbeitsreiches Jahr konnte 1. Vorsitzender Martin Jahreiß zurückblicken: Die Vorstandschaft hat in 2011 ein neues Vereins-T-Shirt angeschafft, der Grenzzaum zum Gasthaus zur Linde wurde erneuert und das Feuerwehrhaus innen und außen neu gestrichen. Der Vorsitzende bedankte sich bei der Zimmerei Fleischmann für das Gerüst und bei der Gemeinde Mainleus für die bereitgestellte Farbe.

2011 wurde nach 10 Jahren Pause die Leistungsprüfung Wasser erfolgreich abgelegt. Einmalig war sicher die Übung beim Jugendhaus Weihermühle. Wegen des bevorstehenden Abbruchs einiger Gebäudeteile konnte realistisch der gemeinsame Einsatz mit THW und BRK in einem brennenden Objekt geprobt werden. Bei der gemeinsamen Übung mit der FF Buchau-Dörfles konnten die jungen Aktiven einmal selbst ein Auto mit Schere und Spreizer zerlegen.

Kreisbrandinspektor Fritz Weinlein war erfreut, dass die vielen jungen Aktiven aus Willmersreuth hoch motiviert ihr Wissen bei verschiedenen Ausbildungen erweiterten. Nachdenken sollten aber alle Aktive, was sie in den sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook veröffentlichen. Nicht jedes mit einem Handy geschossene Foto von einem Einsatz muss weltweit abrufbar sein.